Categories
Tutorials

Was ist Corporate Design und warum ist es für Abstimmungen so wichtig

Definition:

Der Begriff Corporate Design [ˈkɔːpəɹɪt di’zaɪ̯n] (CD) bzw. Unternehmens-Erscheinungsbild bezeichnet einen Teilbereich der Unternehmens-Identität (corporate identity) und beinhaltet das gesamte, einheitliche Erscheinungsbild eines Unternehmens oder einer Organisation. Dazu gehören vorrangig die Gestaltung der Kommunikationsmittel (Wortzeichen = Firmenschriftzug | Bildzeichen = Firmensignet | Wort-Bild-Zeichen = kombiniertes Firmensignet), aber auch die Gestaltung der Geschäftspapiere, Werbemittel, Verpackungen, Internetauftritte und die Produktgestaltung.

https://de.wikipedia.org/wiki/Corporate_Design

Auf den Punkt gebracht

Beim Corporate Design muss man darauf achten, dass Logo, Farbe, Bild, und Schrift so verwendet werden, dass der Wiedererkennungswert so groß wie möglich ist und man sich von der breiten Masse abhebt. Im Bezug auf Websites sind es unverzichtbare Richtlinien, damit jedes Element auf der Seite bestens in die Seite integriert und zum Erscheinungsbild des Unternehmens passt.

Schön und gut, aber…

Super, jetzt weiß ich zwar, worum es grob beim Corporate Design geht, aber was genau bringt mir dieses Wissen im Bezug auf Abstimmungen?
Ganz einfach: Je besser und klarer das Design einer Abstimmung gewählt ist, desto besser ist am Schluss auch die Interaktionsrate. Auch soll sich eine Abstimmung mit dem Design und der Form bestens in die bestehende Website einfügen.

Bei unseren Abstimmungen kann man über die Styling-Einstellungen schon die Farben und Schriftarten ändern. Damit lassen sich schon die Must-Haves des Designs anpassen:

  • Hintergrundfarbe
  • Akzentfarbe
  • Schriftart
  • Schriftfarbe

Natürlich muss hier nicht Schluss sein. Für diejenigen, die das Design der Abstimmungen grundlegend verändern wollen, haben wir die Möglichkeit geschaffen, mittels CSS das Design der Abstimmungen weitgehend zu verändern.
Somit sind dem individuellen Design keine Grenzen mehr gesetzt.
Designs können für unterschiedliche Votings angelegt werden und auch wiederverwendet werden.

Hier ein Bespiel, wie man das Design einer Abstimmung verändern kann:

Abstimmung ohne CSS

Abstimmung mit CSS

Fazit

Die Möglichkeiten mittels Design, seine Abstimmungen anzupassen, sind nahezu grenzenlos. Ob man nur die Farben und Schriftarten verändert oder das Look&Feel der Abstimmungen ändert, bleibt jedem selber überlassen. Es ist dabei aber wichtig, dass sich das neue Design optimal in die bestehende Website einfügt.

Bonus

Für alle, die jetzt neugierig geworden sind und die Erstellung eines Designs ausprobieren wollen, können das gerne sofort machen. Wir haben dazu auch ein kleines Tutorial vorbereitet, dass dir den Einstieg erleichtern soll.